Grüner DracheMah Jong Club Steiermark

< 9th Austrian Open 2014 - Sisi Cup Part 2
01.12.2014 17:39
Kategorie: Allgemein
Von: Anton Aldrian

Styrian Mah Jong Open 2014 - Staatsmeisterschaft 2014


Am 29. und 30. November 2014 fand das 8th Styrian Mah Jong Open als Abschluß der österreichisch, ungarisch, italienischen Turnierserie 2014 in Weiz/Stmk statt. Mit 28 SpielerInnen waren durch den dichten Turnierkalender doch einige StammspielerInnen der letzten Jahre nicht dabei.

Trotzdem war der Turnierverlauf durchaus als spannend zu bezeichnen. Von Beginn weg setzten sich 2 SpielerInnen an die Spitze. Die Entscheidung um den Turniersieg fiel erst in der allerletzten Runde. Die beiden punktegleich Führenden, Norbert Tschinkel und Maria Aldrian lagen 2 Punkte vor dem an 3.Stelle klassierten Günter Gintsberger. Norbert (Platz2) und Maria (Platz3) in ihrer letzten Partie, mussten sich Günter, der seine letzte Partie gewinnen konnte, knapp geschlagen geben. Er gewann mit 20TP durch das bessere Score vor Norbert Tschinkel, ebenfalls 20TP. Maria Aldrian belegte mit 19TP den ausgezeichneten 3.Turnierplatz.

Für Maria war dies der 1.Stockerlplatz und ein Topergebnis aus Sicht des "Grünen Drachen Steiermark". Zwar haben Norbert Tschinkel und Günter Gintsberger bzw Elvira Kraxner bereits Spitzenplatzierungen erreicht, die 3 genannten SpielerInnen sind jedoch sowohl für den "Grünen Drachen Steiermark" als auch für Baden (Norbert) bzw. den Roten Drachen Linz (Elvira und Günter) spielberechtigt. Mit Maria hat der "Grüne Drache" jetzt aber den ersten Stockerlplatz einer "echten" Steirerin geschafft. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung.

Gratulation auch an Felix Divjak auf Platz 6. Er ergänzte das gute Ergebnis für die Steiermark mit seinem ebenfalls besten Turnierergebnis. Knapp an den Top 10 schrammte Andrea Brunnsteiner vorbei. Sie wurde 11. Romana Divjak erreichte Platz 19, vor Qian Vollmann-Gao (Platz 20) und Toni Aldrian (Platz 21). Platz 27 ging an Gerti Jaritz.

Ein Dankeschön an die Veranstalter Otto Myslivec, Norbert Tschinkel und Gerti Jaritz, die auch das Problem mit den nicht vorhandenen Spieltischen (Gasthof Ederer hat die quadratischen Tische entsorgt) lösen konnten. Hier gilt der Dank auch Martin Scheichenbauer (1Tisch) und vor allem Stefan Tschinkel, der 6 Spieltische aus Baden zum Turnier mitbrachte. Das Turnier wurde erstmals als Gemeinschaftsproduktion (Baden und Grüner Drache) ausgetragen. Vielen Dank für die gute Organiation und den reibungslosen und entspannten Ablauf des Turnieres.

Österreichische Mah Jong Staatsmeisterschaft

Mit seinem 2.Turniersieg konnte sich Günter Gintsberger auch den Titel des "Mah Jong Staatsmeisters 2014" sichern. Er gewann mit Respektvorsprung vor Doris Sallmutter und Gabriele Sallmutter. Auf Platz 4 landete Elvira Kraxner und den 5.Platz erreichte Norbert Tschinkel.

Die Spielserie bestand aus 5 Turnieren (Gurk, Gemona/ITA, Budapest/HUN, Bruck a.d.Mur und Weiz). Gewertet wurden die 3 besten Ergbnisse jedes Spielers. Beste Spielerin des "Grünen Drachen" wurde Maria Aldrian auf Platz 11.

Alle Ergebnisse (Weiz und Staatsmeisterschaft) sind den beigefügten Ergebnislisten zu entnehmen.

Für den Grüner Drache Mah Jong Club Steiermark

Anton Aldrian

 

 

Endergebnis_Weiz_2014.pdf35 KAustrianChampionsrace2014.pdf16.0 K

Die ersten 3 in Weiz (v.l.) Norbert Platz2, Günter Platz 1, Maria Platz 3

Staatsmeisterschaft 2014 (v.l.) Gabi Platz 3, Günter Staatsmeister, Doris Platz 2

Der Staatsmeister 2014 Günter Gintsberger

Spielimpression

Schwere Entscheidung?

Es geht ja