Grüner DracheMah Jong Club Steiermark

< Jahreswechselfeier
08.02.2012 13:44
Kategorie: Allgemein
Von: Anton Aldrian

1. Sichuan Mah Jong Turnier


Im Zuge der Jahreswechselfeier vom Jahr des Hasen zum Jahr des Drachen fand das 1. Sichuan Mah Jong Turnier des Grüner Drache Mah Jong Club Steiermark statt. Diese Variante bietet eine relativ einfache Methode Mah Jong zu spielen. Der größte Unterschied zu den bekannten Spielarten besteht darin, dass nur mit den 3 Farben (Schriften, Bambus und Ringe) gespielt wird. Es werden keine Winde, Drachen und Blumensteine bei diesem Spiel benötigt. Dadurch bedingt sind also nicht wie üblich 144 Spielsteine sondern nur 108 Steine im Spiel vorhanden. Um ein gültiges Mah Jong rufen zu können darf man nur 2 Farben in seinem Spielbild haben. Man muss also eine Farbe "abputzen". Ferner wird nach dem ersten Mah Jong Ruf weitergespielt, bis der nächste Spieler Mah Jong hat. Auch die zwei übrig bleibenden Spieler machen weiter bis einer von beiden Mah Jong hat. Es können also 3 Spieler in jeder Runde gewinnen, nur der Letzte verliert.

 Insgesamt nahmen 13 SpielerInnen an diesem Turnier teil. Nach einer "Lernrunde" wurde das Turnier gestartet. Nach anfänglichen Problemen mit dem Zählen und der richtigen Regelauslegung entwickelte sich das Turnier in kürzester Zeit zu einem unterhaltsamen und spannenden Spiel. Insbesonders das Spielen bis zum "letzten Mann/Frau" machte die Sache sehr spannend. Insgesamt wurden 3 Runden gespielt. Dannach wure die Endabrechnung durchgeführt und das Turnier endete mit folgendem Ergebnis.

Den 1. Platz bei der "Sichuan-Premiere" konnte Toni Aldrian belegen. Auf dem 2. Platz folgte Romana Divjak. Den 3. Platz belegte Felix Divjak. Als Siegesprämie erhielten die 3 besten Spieler einen kleinen Geldbetrag. Dieser setzte sich aus dem Beitrag, welchen jeder Spieler bei der Anmeldung zum Turnier entrichtete zusammen. Der Gesamtbetrag wurde nach einer festgelegten Aufschlüsselung auf die 3 besten Spieler aufgeteilt. Zudem musste der Sieger dem Letztplatzierten ein Getränk spendieren.

Ein herzliches Dankeschön ergeht an unseren "Master of Ceremonies" Norbert Tschinkel, der uns die Regeln erklärte und die Auswertung des Turnieres durchführte.

Insgesamt kann man die Premiere des "Sichuan-Spieles" als durchaus gelungen bewerten und als Alternative zu unserem "Kracherl-Spiel" betrachten. Alle Teilnehmer konnten sich zudem noch freuen innerhalb kürzester Zeit eine neue Mah Jong Spielart erlernt zu haben.

Das Gesamtergebnis des "Sichuan-Turnieres" und eine Kurzbeschreibung der Regeln sind jeweils als pdf-File beigefügt.

Grüner Drache Mah Jong Club Steiermark

Sichuanturnier_Gesamtergebnis.pdf26 KSichuan-Mahjong_Kurzbeschreibung.pdf108 K

Sichuan-Mah Jong Eine einfache Art Mah Jong zu spielen

Die Sieger des Sichuan-Turnieres (v.l.) Romana Platz 2, Toni Platz 1, Felix Platz 3